Kurse • workshops

Strasbourg - Der Weg zum guten Bild


Strasbourg ist eine unerschöpfliche fotografische Quelle. Wir werden im historischen Stadtteil „Petit France“ und in den Einkaufsstraßen rund um den Place Kleb?r fotografieren und auch am futuristisch-imposanten Europäischen Parlament. Höhepunkt wird aber das Straßburger Münster mit seiner zu dieser Zeit besonders aufwendigen Beleuchtung sein.

Ein gutes Bild besteht nicht nur aus korrekt angewendeter Kameratechnik und gekonnt umgesetzten Gestaltungsregeln. Eine dritte Komponente ist mindestens genau so entscheidend für das gelungene Foto: die Person HINTER der Kamera!
Genauer gesagt, die Stimmung und Umstände, in denen jemand während des Fotografierens ist. Einfach ausgedrückt, bessere Bilder entstehen, wenn man gut gelaunt, entspannt und neugierig ist.

Wir wollen in diesem Workshop die drei Komponenten Technik, Gestaltung und Fotograf/in möglichst optimal in Einklang bringen. Dazu werden wir, wenn nötig, über Kameratechnik sprechen und wir werden uns auf jeden Fall mit Bildgestaltung befassen. Und wir werden uns ein paar Gedanken machen zu uns selbst und zu dem, was wir gerne tun, dem Fotografieren. Ich bin mir sicher, gerade der letzte, meist vernachläßigte Punkt bietet viel Entwicklungspotenzial!

Strasbourg, die Metropole des Elsass und Hauptstadt Europas, wie sie sich unbescheiden selber nennt und die Umgebung bieten hierfür ein ideales „Revier“ für uns Motivjäger. Die Stadt mit dem riesigen, alten Münster, Petit France und dem Europäischen Parlament ebenso wie die Hafenanlagen am Rhein oder die Weinberge rund um Oberkirch diesseits der französischen Grenze.

Der richtige Ort also, um in einer abwechslungsreichen Mischung aus ein bisschen Theorie und viel Praxis die Möglichkeiten der eigenen Kamera, guter Bildgestaltung und den optimalen Bedingungen beim Fotografieren in gute Fotos umzusetzen.

Natürlich bieten sich auch Gelegenheiten, die berühmte elsässische Küche und den hervorragenden „Vin d?Alsace“ in ausgewählten Gasthäusern oder einer Winstub kennen zu lernen.


Programm-Ablauf:

1. - 6. Tag
Zahlreiche Fotoausflüge
Vortrag zur fotografischen Bildgestaltung
Ausflug in den Rheinhafen nach Kehl
Ausflug nach Oberkirch und in die Weinberge
Besuch einer spektakulären Lightshow am Abend
Individuelle Bildbesprechungen
Gemeinsames Abendessen
u.v.m.

Der tägliche Kursablauf wird flexibel mit dem Dozenten geregelt und den Lichtverhältnissen und Witterungsbedingungen individuell angepasst.


Zielgruppe:

Jeder, der gerne fotografiert und Kameratechnik, Bildgestaltung und die Situation beim Fotografieren optimieren möchte, um zu besseren Bildern zu kommen.


Was bietet der Workshop:

  • Viel KnowHow in Kameratechnik, Bildgestaltung und praktischer Umsetzung
  • Zahlreiche Fotoausflüge in Strasbourg und Umgebung
  • Vorträge und individuelle Bildbesprechungen
  • Viele Tipps und Tricks vom erfahrenen Reisefotografen
  • Eine kreative Zeit mit Gleichgesinnten in gemütlicher Atmosphäre


Bitte mitbringen:

  • Kameraausrüstung (digital, alles von iPhone bis Profi-DSLR)
  • Objektive von Superweitwinkel bis kleines Tele (soweit vorhanden)
  • Lichtstarke Objektive vom leichten Weitwinkel bis zum kleinen Tele (soweit vorhanden)
  • Volle Akkus, leere Speicherkarten
  • Kartenleser, Ladegeräte
  • Bedienungsanleitung
  • Zubehör
  • Kabel-, Infrarot- oder Funkauslöser für die Kamera (soweit vorhanden)
  • Stativ (falls vorhanden)
  • Laptop mit Lightroom (soweit vorhanden)
  • Kleidung für jedes Wetter
  • Bequeme Schuhe und Kleidung
  • Gute Laune!

Termine zum Thema:

Strasbourg, WARKENTIN-WORKSHOP, Kurs-Nr.: 712-180818-KW
Gebühr 625,00 €, Zur Anmeldung, Beginn: 18. Aug. 2018, 02:00 Uhr


Man muss wissen, wie weit man zu weit gehen kann.
(Jean Cocteau)


Newsletter abonnieren | Subscribe to newsletter