Kurse • workshops
In diesem Kurs geht es um das Arbeiten mit Ebenen, Masken Kanälen, Einstellungsebenen, Smart-Objekte etc. und die damit zusammenhängenden Möglichkeiten der Bildbearbeitung und -montage, für alle, denen Lightroom nicht genug Möglichkeiten bietet oder die tiefer in PS/PSe einsteigen wollen.

Dieser Kurs wendet sich an alle digitalen Bildbearbeiter, denen Adobe Lightroom nicht genug Möglichkeiten bietet oder die tiefer in das Konzept von Photoshop bzw. PS Elements einsteigen wollen. Konkret geht es, wie der Titel sagt, um das Arbeiten mit Ebenen, Masken Kanälen, Einstellungsebenen, Smart-Objekte etc. und die damit zusammenhängenden Möglichkeiten der Bildbearbeitung und -montage.
Lightroom ist aus dem fotografischen Arbeitsablauf zwar kaum noch weg zu denken, sobald man aber größere inhaltliche Veränderungen oder sehr differenzierte Bildbearbeitungen und Retuschen vornehmen möchte, zeigen sich die Grenzen des Programms und so beantwortet sich die Frage, warum es denn Photoshop/PS Elements überhaupt noch gibt.

Routine im Umgang mit dem Computer und Grundkenntnisse in der digitalen Bildbearbeitung werden erwartet.


Zielgruppe:

Jeder, der bereits Erfahrung mit der digitalen Bildbearbeitung gesammelt hat oder der in Lightroom an die Grenzen der Möglichkeiten stößt und alles über das Arbeiten mit Ebenen, Masken und Kanälen in PS oder PS Elements lernen und nutzen möchte.


Was bietet der Workshop:

  • Ein bisschen theoretischen Hintergrund zum Thema digitale Bildbearbeitung
  • Abgrenzung von PS/PSe zu Lightroom
  • Umfassende Einführung in Ebenen, Masken, Einstellungsebenen, Smart-Objekte usw.
  • Vorstellung effektiver Arbeitsabläufe
  • Viele praktische Übungen


Bei großartiger Fotografie geht es um Gefühlstiefe,
nicht um Schärfentiefe.
(John Dooley)


Newsletter abonnieren | Subscribe to newsletter